Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Jil Sander für Schuluniformen

Die Modedesignerin Jil Sander plädiert für die Einführung von Schuluniformen in Deutschland, um Männer einer frühkindlichen Schocktherapie zu unterziehen.

„Dann würde bei Männern schon im Schüleralter größere Lust an einer persönlichen Note entstehen“, prophezeite die Modemacherin im Modemagazin „Best Fashion“.
Viele Männer klammerten zu sehr an überlieferten Moderegeln, beklagte Sander. Wer aber in der Kindheit eine Schuluniform getragen habe, dem werde der uniforme Geschäftsanzug im Mannesalter ein Graus sein, glaubt die wohl bekannteste deutsche Modemacherin – und macht auch den risikoscheuen Männern Mut: „Individualismus lässt sich erlernen.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Jil Sander für Schuluniformen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.