AA

Jetzt LIVE: Austria Wien gegen Blau-Weiß Linz im Ticker

Austria Wien-Trainer Wimmer hofft gegen BW Linz auf drei Punkte.
Austria Wien-Trainer Wimmer hofft gegen BW Linz auf drei Punkte. ©APA/EXPA/MAX SLOVENCIK
Austria Wien empfängt am Samstag in der Fußball-Bundesliga Blau-Weiß Linz in der Generali Arena. Wir berichten ab 17.00 Uhr live vom Spiel im Ticker.
Wiener Austria erkämpfte sich 0:0 gegen Rapid
ÖFB Cup: Austria gewinnt gegen St. Anna souverän

Am Samstag (17.00 Uhr) will die Austria Wien gegen Blau-Weiß Linz den ersten Heimsieg in dieser Fußball-Bundesliga-Saison feiern. Vor dem ersten Pflichtspiel-Duell beiden Klubs in Wien ist der Aufsteiger aus Oberösterreich schon vier Runden ungeschlagen.

Austria Wien-Trainer Schmid will Energie aus Wiener Derby nützen

"Wir sprechen von einem Pflichtsieg und brauchen weitere Siege, um das Unmögliche noch zu schaffen", sagte Austria-Trainer Michael Wimmer vor der Partie. Den Begriff unmöglich relativierte er später, Druck hat sein in der Tabelle zehntplatziertes Team allemal. Wimmer sah dabei keine Veränderung zur Vorwoche, als neun Austrianer ein 0:0 im Derby gegen Rapid ermauerten. Das Remis wurde wie ein Sieg gefeiert, auch wenn der schlechteste Start in der Bundesliga-Historie amtlich war.

Wimmer sprach von "brutaler Energie", die er nach dem Derby in der Mannschaft verspürt habe. "Ich habe bis Dienstag gebraucht, um das einzuordnen und uns einen Plan zuzulegen, wie wir diese Energie nützen können." Einen Plan braucht der Deutsche auch im Mittelfeld der Austria. James Holland und Matthias Braunöder sind gesperrt, Manfred Fischer fällt aufgrund einer Knöchelverletzung weiter aus. Neben Aleksandar Jukic wird ein zweiter Mann für das Zentrum gesucht. Linksaußen Hakim Guenouche (Fuß) war fraglich.

Austria Wien will nicht an Schmid rütteln

Inwiefern er selbst unter Erfolgsdruck steht, wollte Wimmer nicht beurteilen. Einig sei man, dass die Ergebnisse trotz ordentlicher Leistungen nicht stimmen würden. "Am Ende ist Fußball ein Ergebnissport. Wir alle brauchen Punkte, die Mannschaft, der Verein, die Fans, der Trainer." Von der sportlichen Führung um Jürgen Werner soll an Wimmers Position nicht gerüttelt werden. Austria Wien-Präsident Kurt Gollowitzer sagte am Freitag: "Aus Krisen kommt man nur raus, wenn man Ruhe bewahrt. Ich habe vollstes Vertrauen in den Sport-Vorstand und mische mich nicht ein, weil es nicht zu meinem Verantwortungsbereich gehört."

Blau-Weiß Linz sieht Druck bei Austria Wien

Bei Blau-Weiß ist nach einem durchwachsenen Saisonbeginn mittlerweile alles eitel Wonne. Mit neun Punkten liegen die Linzer drei Zähler vor der Austria Wien auf Rang neun. Zuletzt gelangen auswärts zwei Siege in Folge, darunter ein 1:0 in Salzburg. Trainer Gerald Scheiblehner erwartete am Samstag "ein schwieriges Spiel. Ein Gegner, der unbedingt gewinnen muss. Es ist auch eine Art Finale für Austria Wien, weil sie einfach einen sehr enttäuschenden Saisonverlauf bisher haben."

Kompakt verteidigen und Konter erfolgreich lancieren lautet die Devise der Gäste. "Der Druck liegt aber ganz klar bei der Austria und wir können dort nur überraschen", meinte Scheiblehner. Der 46-Jährige spielte einst selbst für die Austria, seinen einzigen Einsatz in der Bundesliga absolvierte er im August 1998 im violetten Trikot. Vergangenheit am Verteilerkreis hat auch Stürmer Ronivaldo. Der Brasilianer stand von 2015 bis 2017 bei der Austria unter Vertrag, kam verletzungsbedingt aber auf keinen Einsatz bei den Profis.

LIVE-Ticker: Austria Wien gegen Blau-Weiß Linz

Wir berichten ab 17.00 Uhr live vom Spiel Austria Wien gegen Blau-Weiß Linz im Ticker.

(APA/Red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Jetzt LIVE: Austria Wien gegen Blau-Weiß Linz im Ticker
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen