AA

Jessica Alba: Zu heiß für ihre Kollegen?

©EPA
Für 'The Killer Inside Me' musste Hollywood-Bombe Jessica Alba einen hautengen S/M-Anzug tragen. Ihren Co-Stars hat das leider nicht gefallen.
Jessica Alba beim Tribeca Film Festival
"The Killer inside me" - Ein kurzer Einblick

Im wahrsten Sinne des Wortes atemberaubend: Leinwand-Beauty Jessica Alba (29) musste zwischen den Sexszenen in ‘The Killer Inside Me’ durch einen Strohhalm trinken, weil das Latex-Kostüm, das sie trug, so eng war. Sexy fanden ihre Kollegen das leider nicht.

In dem Thriller spielt die schöne Aktrice eine Prostituierte, die mehrmals mit einem Kleinstadt-Sheriff (gespielt von Casey Affleck) ins Bett steigt. Die Szenen sind überraschend direkt und umfassen Prügel ebenso wie erotische Würge-Spiele.
Für Jessica Alba stellten die heißen Einlagen eine zweifache Herausforderung dar: Zum einen mental, zum anderen körperlich.

“Emotional war ich komplett am Ende”, gestand die Schauspielerin im Interview mit ‘Total Film’ und verriet, dass ihr Sex-Outfit sie zum Außenseiter statt zum Crew-Liebling machte: “Das Latex war heiß. Keiner wollte mit mir sprechen, es führte dazu, dass sich die Leute in meiner Nähe unwohl fühlten. Außerdem musste ich durch einen Strohhalm trinken!”
Kritiker werfen dem brutalen Streifen vor, Gewalt gegen Frauen zu verherrlichen – eine Unterstellung, die Alba streng zurückwies. Viel mehr geht es laut der Star-Brünetten darum, um die hässliche Seite von Liebe, bei der Menschen ihrem Partner einfach alles verzeihen, damit dieser sie nicht verlässt.

“Ich denke nicht, dass es verstörend ist”, betonte die Künstlerin, “Ich denke, so ist es, wenn man in jemanden verliebt ist. Man sieht sie durch eine rosarote Brille, egal, wie scheiße sie sind.”

“The Killer inside me” – Ein kurzer Einblick:

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Jessica Alba: Zu heiß für ihre Kollegen?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen