AA

Jennifer Lopez schockt mit Diva-Allüren

Mit Diamanten besetzte Kopfhörer, ein Hubschrauber und ein privater Strandabschnitt – Jennifer Lopez und ihre Diva-Allüren sorgten mal wieder für Erstaunen.
Jennifer Lopez in Köln
Diva bei World Music Awards

Es liegt ihr einfach im Blut. Bei den World Music Awards in Monaco brachte Latina-Queen Jennifer Lopez (40) die Halle zum Kochen, tanzte im superknappen Glitzerminikleid temperamentvoll über die Bühne. Doch vorher hat machte sie wieder einmal ihrem Ruf als Diva alle Ehre. Bevor sie bereit war, aufzutreten, musste erst eine ellenlange Wunschliste erfüllt werden, wie der „Mirror“ erfahren hat.

Zunächst feierte J.Lo in Cannes auf der Jacht von Sir Philip Green – um die Fahrt von dort nach Monaco so bequem wie möglich zu gestalten, wurde sie in einem Speed-Boot chauffiert, das Sitze aus Kunstleder und einen Champagner-Kühlschrank bereithalten musste, zudem mit Diamanten verzierte Kopfhörer (Wert: circa 5.000 Euro), um die Sängerin vom Bootslärm abzuschirmen. Ein Hubschrauber musste zudem die ganze Zeit bereitstehen, für den Falle der Fälle. Außerdem verlangte J.Lo eine Masseuse sowie ein zwölfköpfiges Haar- und Make-up-Team.

Um ihre Privatsphäre und die ihres Mannes Marc Anthony und der Zwillinge Emme und Max zu garantieren, musste außerdem ein gesamtes Stockwerk in einem Fünfsterne-Hotel für sie und ihre Entourage reserviert werden, ebenso wie ein privater Strandabschnitt. Dort spielte J.Lo am Morgen nach dem Auftritt mit ihren Kindern. Bizarr: Einen Privatbutler lehnte sie ab – sie „liebe es“, Dinge selbst zu erledigen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Jennifer Lopez schockt mit Diva-Allüren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen