Jennifer Aniston ist für "People" schönste Frau

Sie habe über die Jahre gelernt, ihr Aussehen anzunehmen, sagte Aniston.
Sie habe über die Jahre gelernt, ihr Aussehen anzunehmen, sagte Aniston. ©AFP
US-Schauspielerin Jennifer Aniston hat ihren Po nie besonders gern gemocht. Sie habe einen kugelförmigen Hintern und sei dafür gehänselt worden, sagte die 47-Jährige dem Magazin "People", das sie zur weltweit schönsten Frau des Jahres 2016 kürte.
Medienwirbel um angebliche Hochzeit von Aniston

Heutzutage zahlten die Menschen nun Geld dafür, sich “Dinge” injizieren zu lassen, um ähnlich auszusehen, fügte sie lachend hinzu. “Nun, ich habe meinen Hintern nie geliebt.” New York. Sie habe über die Jahre gelernt, ihr Aussehen anzunehmen, sagte Aniston. Sie fühle sich am besten, wenn sie gesund und stark sei. Sie sei bereits zu Beginn ihrer Karriere motiviert gewesen, auf ihr Aussehen zu achten. Damals habe ihr Agent gesagt, sie habe eine Rolle nicht bekommen, weil sie zu mollig gewesen sei.

“Ich dachte, oh mein Gott”

Als sie von der Auszeichnung des “People”-Magazins erfahren habe, sei dies ein aufregender Moment gewesen, sagte Aniston. “Ich dachte, oh mein Gott.” Aniston ist auf dem Titelblatt der neuen Ausgabe abgebildet.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Jennifer Aniston ist für "People" schönste Frau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen