Jehle und Spies bei WM auf Medaillenkurs

Die Klauserin Lara Jehle ist bei der WM auf Medaillenkurs
Die Klauserin Lara Jehle ist bei der WM auf Medaillenkurs ©VOL.AT/Privat
Nach dem ersten Tag der Bahnengolf-Jugend Weltmeisterschaft in Lahti (Fin) können sich die Vorarlberger sehr gut in Szene setzen und es spielen alle vier um die Medaillen mit.
Jehle und Spies auf Medaillenkurs

Ganz vorne mit dabei ist Jehle Lara (19, BGSC Klaus), die nach 4 von 12 Runden mit 111 Schlägen auf dem 2. Rang liegt, nur einen Schlag hinter Gold.

Ebenso Spies Fabian (17, UBGC Sparkasse Bludenz), der mit 107 Schlägen auf dem 3. Rang liegt und nur 5 bzw. 1 Schlag Rückstand auf den Erst – bzw. Zweitplatzierten hat.

Pucher Per (14, BGSC Klaus) liegt derzeit auf dem sehr guten 12. Zwischenrang und Newland Sabrina (17, UBGC Sparkasse Bludenz) rangiert auf dem 20. Rang.

Jehle und Newland sind derzeit mit dem Mädchenteam mit 373 Schlägen hinter Deu (348), Swe (351) und knapp hinter Rus (369) auf dem 4. Rang.

Pucher und Spies kämpfen mit dem Burschenteam um Medaillen und liegen mit 689 Schlägen hinter Deutschland (657) und nur knapp hinter Schweden (683) auf Bronzekurs.

Heute ist der Finaltag für die Teambewerbe, dann geht es am Freitag mit dem Einzelfinale im Strokeplay weiter.

Am Samstag spielen dann die besten 16 Mädchen und 32 Burschen im K.O. Bewerb um die Medaillen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Jehle und Spies bei WM auf Medaillenkurs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen