Jeder zweite Brite kann nicht richtig lesen und schreiben

Mehr als die Hälfte der Engländer kann trotz Milliardeninvestitionen in die Bildung nicht richtig lesen und schreiben - drei Viertel kann nicht richtig rechnen.

Das sind die jüngsten Ergebnisse eines Parlamentsberichts, der am Donnerstag in London vorgestellt wurde. Obwohl das Bildungsministerium zwischen 2001 und 2007 fünf Milliarden Pfund (5,5 Mrd. Euro) investiert habe, “hat England immer noch eine inakzeptabel hohe Anzahl an Menschen mit Lese-, Schreib- und Rechenschwächen”, heißt es in dem Bericht des Haushaltsausschusses im britischen Unterhaus.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Jeder zweite Brite kann nicht richtig lesen und schreiben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen