AA

Jeder 75. amerikanische Mann ist im Gefängnis

Trotz es Rückgangs der Kriminalitätsraten in zahlreichen US-Staaten ist die Zahl der Gefängnisinsassen in US-Gefängnissen im vergangenen Jahr um 2,9 % gestiegen.

Inzwischen sitzt jeder 75. amerikanische Mann im Gefängnis, wie eine am Donnerstag veröffentlichte Untersuchung im Auftrag des Justizministeriums ergab.

68 Prozent der Gefängnisinsassen gehören dem Bericht zufolge ethnischen Minderheiten an. Justizminister Ashcroft erklärte, die Untersuchung belege die erfolgreichen Bemühungen, Schwerkriminelle dingfest zu machen. „Es ist kein Zufall, dass die Kriminalitätsrate auf einem 30-Jahres-Tief ist, während die Gefängnisse voll sind“, sagte Ashcroft.

Nach Angaben des Sentencing Projects, einer Organisation, die sich für Alternativen im Strafvollzug einsetzt, ist der Anteil der Gefängnisinsassen an der Gesamtbevölkerung in den USA der höchste der Welt. In Nachbarland Kanada etwa betrage er im Vergleich nur rund ein Sechstel des amerikanischen Werts.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Jeder 75. amerikanische Mann ist im Gefängnis
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.