AA

Jeden zweiten Tag zu viel Feinstaub in der Luft

Hohe Belastung in Graz, Wien und Innsbruck
Hohe Belastung in Graz, Wien und Innsbruck ©APA (dpa/Archiv)
Durchschnittlich jeden zweiten Tag lag seit Beginn des Jahres in Graz, Innsbruck und Wien zu viel Feinstaub in der Luft. Das berichtete der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) am Donnerstag und erinnerte, dass nach den Vorgaben Österreichs im Jahr 2010 nur mehr 25 Tage pro Jahr Überschreitungen erlaubt sind. Der VCÖ spricht sich für mehr öffentliche Verkehrsmittel und eine City-Maut in Wien aus.

In diesem Jahr gab es bereits an zwölf Tagen in Graz zu viel Feinstaub in der Luft. In Innsbruck wurde der Tagesgrenzwert an zehn Tagen überschritten, in Wien kam es an neun Tagen zu Überschreitungen. In Leibnitz wurde der Tagesgrenzwert bereits an 16 Tagen überschritten, berichtete der VCÖ unter Berufung auf das Umweltbundesamt und das Landesumweltinformation Steiermark.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Jeden zweiten Tag zu viel Feinstaub in der Luft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen