Jazzklänge im Bahnhof

„Jazz-Standards“ in Andelsbuch.
„Jazz-Standards“ in Andelsbuch.
Andelsbuch. Am Samstag, 15. August präsentieren Flip Philipp und Dietmar Küblböck „Standards der Jazzgeschichte“. Beginn ist um 21 Uhr, der Eintritt beträgt 12 bzw. 10 Euro (für Mitglieder des Kulturvereins).

Der Vibraphonist Flip Philipp ist ein unglaublich vielseitiger Musiker, wohl einer der interessantesten Malletspieler Europas. Er spielte unter anderem mit dem Vienna Art Orchestra, dem Orchester des Bayerischen Rundfunks, Klangforum Wien, mit Natalie Cole, Joe Zawinul, Lalo Schifrin, Diana Ross, etc.
Mit verschiedenen eigenen Projekten ist er auf der Bühne und auf CDs präsent.
Dietmar Küblböck, Erster Posaunist bei den Wiener Philharmonikern verbindet eine lange musikalische Freundschaft mit Flip Philipp die von seinem Engagement bei den Wiener Symphonikern herrührt. Er spielte unter anderem mit Grössen wie Lew Solof, Harvey Schwartz, Dave Taylor, Woody Allen u.a.
An diesem Abend werden die beiden Musiker begleitet von Vorarlbergs führenden Jazz- Musikern wie Andreas Broger am Tenorsaxophon und Marc Vogel am Drumset.Hof, 6866 Andelsbuch, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Jazzklänge im Bahnhof
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen