Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Jazz-Rhythmen im Bahnhof mit "H2S2"

©Sigi Halder
Andelsbuch. Ein Konzert für Freunde des Jazz und solche, die es noch werden wollen, findet am Samstag, 31. Jänner um 21 Uhr im Bahnhof Andelsbuch statt.

Auf der Suche nach einem gemeinsamen Soundideal findet dieses optimal aufeinander eingespielte Quartett elektrische, energetische Musik der Jetzt-Zeit. Die Chemie unter den vier Musikern stimmt. Man hat vor etwa einem Jahr beschlossen sich auf die Suche nach einem gemeinsamen Soundideal zu machen. Entstanden ist innert kürzester Zeit hochspannende, elektrische, energetische Musik, welche an den aktuellen und angesagten Jazz der avantgardistischen New Yorker Szene erinnert. “H2S2” spielt Musik der Jetzt-Zeit. Unmittelbar, unverfälscht, direkt und frisch. Die Band besteht aus Alex Hendriksen (Tenorsax), Franz Hellmller (Guitar), Luca Sisera (Bass) sowie Michi Stulz (Drums).
Der Eintritt beträgt 12 beziehungsweise 10 Euro (für Mitglieder des Kulturvereins).

Hof, 6866 Andelsbuch, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Jazz-Rhythmen im Bahnhof mit "H2S2"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen