AA

Jay Kay prügelt sich mit Fotografen

Nur eine blutige Nase hat der Sänger der britischen Musikgruppe Jamiroquai, Jay Kay, von einer Auseinandersetzung in den Straßen Londons davongetragen.

Die Polizei überprüft nach einem Bericht der britischen Nachrichtenagentur PA derzeit die widersprüchlichen Angaben Jay Kays und eines Fotografen, die am Mittwochmorgen wahrscheinlich beide handgreiflich geworden waren.

Schon am Abend stand Jay Kay wieder vor 300 Fans auf der Bühne und tat den Angriff mit den Worten ab: „Ich bin wenigstens nicht zusammengebrochen.“ Zu den Fotos, auf denen er mit Gesichtswunden zu sehen war, sagte er: „Als Popstar kann ich mir ja eine ordentliche Schönheitsoperation leisten.“ Zu den größten Hits von Jamiroquai zählen „Virtual Insanity“, „Cosmic Girl“ und „Little L“.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Jay Kay prügelt sich mit Fotografen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.