Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Berchtold zum Saisonfinale auf Platz 20, Herburger und Baldauf chancenlos

Die Schwarzenbergerin Jasmin Berchtold wurde zum Finale 20., die Saison ist aber noch nicht vorbei.
Die Schwarzenbergerin Jasmin Berchtold wurde zum Finale 20., die Saison ist aber noch nicht vorbei. ©VOL.AT/Stiplovsek
Beim Langlauf COC-Finale in Valdidentro / Italien waren mit Aurelius Herburger, Dominik Baldauf und Jasmin Berchtoldnochmals alle drei ÖSV-Kaderathleten des VSV gemeinsam international im Einsatz.

Begonnen wurde die Mini-Tournee am Freitag (14.03.) mit einem Prolog über 3,3 bzw.2,5 km in der Freien Technik. Am Samstag (15.03.)folgte ein Klassisch-Wettkampf mit Intervallstart und am Sonntag (16.03.) starteten die Athletinnen und Athleten wiederum im Freien Stil mit dem Zeitrückstand der beiden vorangegangenen Wettkämpfe in die Verfolgung.

Aufgrund der frühlingshaften Bedingungen hatten die beiden Sulzberger Herburger und Baldauf mit hinteren Startnummern im Prolog klare Nachteile gegenüber den Spitzenläufern und belegten mit einem Rückstand von rund 37 Sekunden die Plätze 51 und 54.  Das waren dann auch die Startnummern für die 10 Klassisch am Samstag, wo die beiden Vereinskollegen mit den Rängen 42 und 44 wieder ganz knapp beieinander lagen.

Am Sonntag zeigte Dominik Baldauf mit der insgesamt 30. Laufzeit über 15 km Skating nochmals eine sehr gute Leistung und schloss die Mini-Tournee von Valdidentro als drittbester Österreicher (12. Tritscher, 31. Hauke) auf dem 35. Rang ab. Aurelius Herburger war nicht mehr in der Lage, sich zu steigern und kam als 49. ins Ziel.

Jasmin Berchtold vom SC Egg belegte im Prolog Rang 20 (+44,3) und über 5 km Klassisch den 22. Rang. In der abschließenden Verfolgung über 5 km Skatingkonnte die Jugendläuferin aus Schwarzenberg nochmals zwei Ränge gut machen und im Endklassement der Mini-Tournee den 20. Rang (+2:59,4) belegen.

Für Jasmin Berchtold war dies international der Saisonabschluss. Sie wird die Wettkampfsaison am 23. März mit der Österreichischen Meisterschaft über10 km in der Klassischen Technik in der Ramsau am Dachstein abschließen. Für Herburger und Baldauf wartet nach der ÖM (Staffel und 30 km) eventuellnoch ein Einsatz bei der WM für Zollbeamte bzw. bei der Militär-WM.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Berchtold zum Saisonfinale auf Platz 20, Herburger und Baldauf chancenlos
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen