AA

Jared Leto auf 30 Millionen verklagt

Musiker und Schauspieler Jared Leto (36) wird von seinem eigenen Musiklabel verklagt - auf 30 Millionen Dollar Schadenersatz.   [Video im Text]

Grund sei die Nichteinhaltung einer Verpflichtung gegenüber der Plattenfirma: Jared und sein Bruder – beide Gründer der US-Gruppe “30 Seconds to Mars” – sollen fünf Alben nicht produziert haben.

Bisher hätte die Alternative-Rock-Gruppe nur ein Debütalbum und die Erfolgs-CD “A Beautiful Lie“” aus dem Jahre 2005 herausgebracht. Für die Plattenfirma ein klarer Fall: Der Vertrag wurde nicht eingehalten und die Brüder werden nun zur Kassa gebeten. Um diesem Schicksal zu entgehen müssten Jared und sein Bruder noch drei weitere Alben produzieren, so die Firma.

Die Band selbst gibt dagegen an, dass sie den 1999 geschlossenen Vertrag nach der gesetzlich erlaubten Kündigungsfrist im Juli beendet habe.

Quelle: Bild.de




30 Seconds to Mars – The Kill

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Jared Leto auf 30 Millionen verklagt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen