AA

Japan: Verteidigungsministerium geplant

Japan soll erstmals seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs wieder ein Verteidigungsministerium bekommen. Das entsprechende Vorhaben muss noch vom Parlament genehmigt werden.

Nach dem Krieg gab sich Japan eine strikt pazifistisch ausgerichtete Verfassung. Statt eines Ministeriums hat das Kaiserreich derzeit lediglich ein „Amt für Verteidigung“.

Ziel der in Angriff genommenen Reform ist unter anderem, dass Japan sich künftig stärker an internationalen Einsätzen beteiligt. Anfang 2004 entsandte Tokio rund 600 Soldaten in den Irak zu einer „humanitären“ Mission ohne Kampfmandat. Die erste Entsendung japanischer Truppen ins Ausland seit 1945 sorgte im Inland für heftige Kontroversen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Japan: Verteidigungsministerium geplant
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen