Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Japan: Benefizkonzert der Sängerknaben in der Stadthalle

Neben einem Benefizkonzert mit japanischen Künstlern des Linzer Landestheaters und des Bruckner Orchesters am 27. März, bestreiten auch die Wiener Sängerknaben am 14. April in der Wiener Stadthalle einen Auftritt zugunsten der Betroffenen in Japan.

Karten für das Konzert in der Wiener Stadthalle sollen zwischen 39 und 59 Euro kosten und ab Freitag erwerbbar sein. Neben den Sängerknaben sollen auch “hochkarätige Gäste” das Programm bestreiten. Da es sich aber um eine “sehr spontan entstandene” Idee handelt, konnten derzeit noch keine Namen genannt werden. Junge Künstler aus Japan und Europa musizieren am 21. März im Wiener Mozarthaus gemeinsam einen Lieder- und Kammermusikabend, der ursprünglich Straßenkindern der Hauptstadt von Burkina Faso zugutekommen sollte.

Und ein weiterer Klangkörper von Weltrang zeigt sich betroffen von den Ereignissen: Im Gedenken an die Opfer der Natur- und Umweltkatastrophe spielen die Wiener Philharmoniker unter Daniel Barenboim zu Beginn ihrer Konzerte am 19. und 20. März im Musikverein Mozarts Klavierkonzert in A-Dur, KV 488. “Das Schicksal der japanischen Bevölkerung erschüttert uns zutiefst, und wir schließen uns den weltweiten Bemühungen an, wenigstens einen Teil des unvorstellbaren Leides zu mildern”, teilt das Orchester auf seiner Webseite mit. 

Noch mehr Konzerte für Opfer in Japan

Der Kärntner Saxophonist Felician Honsig-Erlenburg und der Jazzschlagzeuger Andreas Menrath widmen bereits morgen, Samstag, ein Konzert im RAJ Klagenfurt den japanischen Opfern, wobei die Eintrittsgelder zur Gänze einer ausgewählten Hilfsorganisation gespendet werden sollen. Bereits gestern fand ein Konzert des Tiroler Symphonieorchesters unter der Leitung von Chefdirigent Georg Fritzsch statt, auch der heutige Auftritt im Congress Innsbruck steht im Zeichen der Anteilnahme.

Und in Vorarlberg spielen Studierende, Absolventen und Lehrende des Landeskonservatoriums in Feldkirch am 30. März in der Bibliothek des Instituts ebenfalls ein Konzert zugunsten der japanischen Opfer.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Musik
  • Japan: Benefizkonzert der Sängerknaben in der Stadthalle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen