James Franco spricht offen über seine Sexsucht

Der US-Schauspieler wurde 2019 wegen sexueller Belästigung angezeigt.
Der US-Schauspieler wurde 2019 wegen sexueller Belästigung angezeigt. ©APA
2019 wurde der 43-jährige Hollywoodstar wegen sexueller Belästigung an zwei seiner ehemaligen Schauspielschülerinnen angeklagt. Jetzt spricht er erstmals über seine Sexsucht.

Hollywoodstar James Franco hat in einem Radiointerview offen über seine sexuelle Sucht gesprochen. Er gab auch zu, mit den Schauspielschülerinnen geschlafen zu haben.

Strafe in Millionenhöhe

2019 wurde der "Why Him?"-Filmstar von zwei Frauen angeklagt. Die Vorwürfe von "sexueller Ausbeutung" dementierte der Schauspieler. 2,2 Millionen musste Franco nach dem Gerichtsurteil zahlen, doch nicht nur Unmengen an Geld hat der Angeklagte dadurch verloren. Auch seine Schauspielschule „Playhouse West Studio 4“ musste seine Toren schließen.

Nach Belästigung-Skandal: Scarlett Johansson greift Franco an

Das sind die erfolgreichsten Hollywood-Geschwister

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • James Franco spricht offen über seine Sexsucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen