AA

Jam Session im Quo Vadis Stadel

Johnny Roger Lemon Crew (vlnr Michael Rüdisser, Gabriel Hristov, Tim Stark, Valentin Zech)
Johnny Roger Lemon Crew (vlnr Michael Rüdisser, Gabriel Hristov, Tim Stark, Valentin Zech) ©privat
Am Samstag, den 12. Mai fand im Quo Vadis Stadel zum wiederholten Male eine der legendären Jam Sessions statt.
Jam Session im Stadel

Organisiert wurde das Event von der Höchsterin Simone Humpeler, die gemeinsam mit ihrer Band den Abend eröffnete und dem Publikum vor Augen führte, dass die Jazzszene im Ländle durchaus den internationalen Vergleich nicht zu scheuen braucht. Simone Humpeler war zu hunderprozent präsent, überzeugte mit Stimmgewalt  und machte keine stilistischen Kompromisse. Eine kleine Person mit riesiger Bühnenpräsenz.

Emotionale Aufgeladenheit und Coolness ebneten den Weg für die zweite Band des Abends, die Johnny Roger Lemon Crew. Die funkigen Eigenkompositionen der fünf Gymnasiasten könnte man fast schon der Feder eines abgebrühten Vollblutmusikers zuschreiben – und genauso gut liefern die Burschen auch ab. Souveränität und präsente Bühnenshow sind keine Fremdworte für sie, fast schon fühlt man sich durch ihre erfrischenden Sound an die aufstrebenden Rockbands der frühen Siebzigerjahre erinnert.

Auch die zahlreichen anderen an diesem Abend in Erscheinung tretenden Musiker zeigten ein für alle mal auf, dass es auch in Vorarlberg noch durchaus hörenswerte Musiker gibt – und zwar nicht zu knapp. Die nächste Jam Session sollte also nicht verpasst werden!

Informationen gibt es unter www.stadel.at und www.johnnyrogerlemoncrew.com, sowie auf Facebook.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Höchst
  • Jam Session im Quo Vadis Stadel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen