AA

Jam der Poesie

Der Kampf der Dichter wird diesmal im Kinosaal ausgetragen
Der Kampf der Dichter wird diesmal im Kinosaal ausgetragen ©Spielboden

Dornbirn. Goethe, Schiller, Shakespeare können für die junge Generation noch genau so fesselnd sein, wenn sie etwas aufgepeppt – im heutigen Jargon “gepimpt” werden. Genau das passiert mit Texten aus Lyrik und Prosa immer wieder am Dornbirner Spielboden, wenn sich die Elite der Reimkünstler und Wortakrobaten trifft und sich ein gemeinsames Stelldichein gibt.

Aber es kann nur einen geben, der vom Publikum zum Tagessieger erkoren wird beim Poetry Slam. Poetry Slam ist etwas junges, vivides und aktionsreiches was sich auch hierzulande immer größerer Beliebtheit erfreut. So findet heute, 1. Oktober um 20 Uhr im Kinosaal des Dornbirner Spielbodens ein weiterer Slam statt, an welchem jeder der genug Mumm hat teil nehmen kann. Der Eintritt ist frei!

Ein paar einladende Worte in andereren Worten wären da etwa: “Lass Dich vom Alltag inspirieren, tu’s auf Papier notieren, lass es bei uns raus und hol’ Dir Deinen Applaus.”
Das mit dem Reimen ist nicht so wichtig, denn jeder bringt seinen Text auf seine ganz persönliche Art und Weise. Es gibt also kein Patentrezept dafür. Eingeladen sind alle Wortkünstler – ganz egal, ob experimentierfreudig, begabte Angsthasen oder erfahrene Poeten. Jeder der “auf die Bretter, die die Welt bedeuten” tritt, hat fünf Minuten im Rampenlicht des Kinosaals am Spielboden Zeit, sein Können unter Beweis zu stellen.
Faerberg. 15, 6850 Dornbirn, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen