AA

Jakubec sah ersten Dornbirner Saisonsieg

Dornbirn jubelt endlich über den ersten Saisonsieg. Gegen Bregenz gewann man mit 5:2.
Dornbirn jubelt endlich über den ersten Saisonsieg. Gegen Bregenz gewann man mit 5:2. ©VOL.AT/Philipp Steurer
Dornbirn/Bregenz. Erster Saisonsieg für den FC Dornbirn. Beim 5:2-Erfolg gegen Bregenz gelang Kevin Banoglu und Manuel Honeck ein Doppelpack.
Dornbirn gewinnt gegen Bregenz

Tag der offenen Tür vor 1200 Zuschauer beim Klassiker auf der Birkenwiese. Zumindest 24 Stunden lang ist Jubilar Dornbirn der letzte Tabellenplatz los. Nach zehn sieglosen Partien saisonübergreifend kehren die Messestädter wieder auf die Erfolgsspur zurück. Vor den Augen von FCD-Neocoach Peter Jakubec haben Johannes Hirschbühl und Co. sich das Leben unnötig schwer gemacht. Der letzte Sieg der Rothosen war auch gegen Bregenz (29. Mai 2013 – 2:1 in Bregenz). Dornbirn ist nach vier Runden die Rote Laterne los. Es war ein richtiger Befreiungsschlag der Dornbirner. Ein „Abschiedsgeschenk“ für Interimscoach Erwin Wawra, der letztmals Dornbirn betreute und nun wieder in die Rolle des Assistenten schlüpft. Die Hausherren schossen sich den Frust von der Seele. Allerdings benötigte Dornbirn mit Interimscoach Erwin Wawra (zum letzten Mal als Coach im Einsatz) fünf Tore. Dornbirn mit dem Heimsieg im Städteduell gegen Bregenz aus der Krise. Bregenz steckt nun tiefer in der Erfolgslosigkeit. Beiden Traditionsvereinen war die Verunsicherung speziell in der Abwehr deutlich anzumerken. Schon nach 4 Minuten eröffnete FCD-Mittelfeldspieler Kevin Can Banoglu den Torreigen. Der 21-jährige Doppelstaatsbürger aus Deutschland/Türkei traf per Freistoß zur Führung. Kurz nach Wiederbeginn gelang dem Linksfüßler das vorentscheidende 4:2 (49.) wieder per Freistoß, aber durch tatkräftiger Mithilfe des SW-Tormannes Florian Kloser. Alle vier Saisontreffer erzielte Banoglu aus einer Standardsituation. Banoglu leistete auch beim 2:1-Kopftor von Elvis Alibabic die mustergültige Vorlage (28.). Für den vierten und fünften Rothosen-Treffer sorgte der Ex-Austrianer Manuel Honeck (32./90.). Der rechte Mittelfeldspieler knallte den Ball nach herrlicher Alibabic-Vorarbeit ins linke Kreuzeuck. Dann setzte Honeck kurz vor dem Schlusspfiff den Schlusspunkt. Pech für Dornbirn, als Christoph Domig mit einem „Kracher“ nur die Querlatte traf (36.). Für Dornbirn war es im prestigeträchtigen Städteduell gegen Bregenz schon der neunte Erfolg im insgesamt dreizehnten Aufeindertreffen (seit dem Konkurs von SW). Ein Doppelpack des Ex-FCD-Torjäger Deniz Mujic half nichts, Bregenz unterlag Dornbirn. Einziger Lohn für den 23-jährigen Vollblutstürmer ist die Tatsache, dass er mit acht Saisontreffern am meisten Tore eines Ländlekicker erzielt hat. Unrühmlicher Höhepunkt war der Ausschluss von Freistoßspezialist Lokman Topduman (80.) wegen SR-Kritik. Allerdings übersah der Unparteiische ein elferverdächtiges Foul an dem 24-jährigen Linksfüßler.    

FUSSBALL: Regionalliga West 2013/2014

Liga Liveticker: VOL.AT

10. Spieltag

FC Mohren Dornbirn – SW Bregenz 5:2 (3:2)

Stadion Birkenwiese, 1200 Zuschauer, SR Michael Baumann (V)

Torfolge: 4. 1:0 Banoglu (Freistoß), 14. 1:1 Mujic, 28. 2:1 Elvis Alibabic (Kopfball), 32. 3:1 Honeck, 37. 3:2 Mujic, 49. 4:2 Banoglu (Freistoß), 90. 5:2 Honeck

Gelbe Karten: 8. Stephan Kirchmann (FCD), 25. Mujic (Unsportlichkeit), 48. Topduman, 72. Joppi (alle SW/alle Foulspiel)

Gelb-Rote Karte: 80. Topduman (SW/SR-Kritik)

FC Mohren Dornbirn: Lampert; Kühne, Stephan Kirchmann, Petkovic, Hirschbühl; Domig (66. Gmeiner), Banoglu; Honeck, Yasar, Walch; Elvis Alibabic (75. Altindal)

SW Bregenz: Florian Kloser; Julian Jakubec (46. Einsle), Golemac, Kresser, Julian Mair; Demircan, Lingg, Joppi, David Sosic; Topduman, Mujic

Tabelle

8. SW Bregenz 10  3  2  5    14:22  11

14 FC Dornbirn 9  1  2  6     15:23  5

11. Spieltag (27./28./29. September 2013): Seekirchen – Hard (Freitag, 19 Uhr), St. Johann – Eugendorf (Samstag, 15 Uhr), SW Bregenz – Anif, Höchst – Dornbirn, Altach Amateure – Wattens (alle Samstag, 15.30 Uhr), Kufstein – Austria Salzburg (Samstag, 16 Uhr), Wacker Innsbruck Amateure – Neumarkt (Sonntag, 16 Uhr), Wals/Grünau – Schwaz (Sonntag, 17 Uhr).

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Jakubec sah ersten Dornbirner Saisonsieg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen