AA

Jahreshauptversammlung des Landesverbandes der Vorarlberger Kneippvereine

Direktor und Schülerinnen der VS Müselbach begeisterten mit Kneipp-Liedern.
Direktor und Schülerinnen der VS Müselbach begeisterten mit Kneipp-Liedern. ©VMH
Alberschwende. Mit Teilnehmern aus dem ganzen Ländle war die heurige Jahreshauptversammlung des Landesverbandes der Vorarlberger Kneippvereine in Alberschwende gut besucht.

Landesleiter Josef Amann konnte Gäste aus beinahe allen Ortsvereinen herzlich willkommen heißen. Ebenso Bgm. Reinhard Dür und Obfrau Silvia Jagschitz, die die Kneippi­aner gerne in ihrer Gemeinde begrüßten. Es gab eine Rückschau auf erfolgreiche Veranstaltungen. Es wurden aber auch Kurse und Ereignisse sowie die Pläne für die Zukunft vorgestellt. Für den zurückgetretenen Vizeobmann Sigi Österle wurde Silvia Jagschitz einstimmig zur Vizeobfrau der Landesleitung gewählt. Anschließend bot der Kulturverein Alberschwende die Möglichkeit, das Heimatmuseum, Mesners Stall, die Pfarrkirche und die Merbodkapelle zu besichtigen. Bei einem tollen Buffet – zubereitet von den Alberschwender Ortsbäuerinnen – gab es dann noch die Möglichkeit, mit Kneippbund-Präsident Bernd Milenkovics ins Gespräch zu kommen. Musikalisch umrahmt wurde der gemütliche Teil von Hans Hammerer. Die Kneipplehre trägt mit ihren fünf Säulen viel zum Wohlbefinden bei und verbindet ideal die Einheit von Körper und Geist.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Alberschwende
  • Jahreshauptversammlung des Landesverbandes der Vorarlberger Kneippvereine
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen