AA

Jahreshauptversammlung des Krankenpflegeverein Bizau

(Beitrag: Krankenpflegeverein Bizau) Anerkennung der Vereinsarbeit brachten die zahlreichen Besucher der JHV zum Ausdruck.

Obfrau Maria Feuerstein dankt den Krankenschwestern Rita Troy, Natalie Greussing sowie der MoHi-Einsatzleiterin Beate Feuerstein mit ihren 11 Helferinnen für ihren umsichtigen und liebevollen Dienst für die pflege- und betreuungsbedürftigen MitbürgerInnen. Herzlichen Dank auch an Maria Kaufmann, die seit März im KPV Mellau tätig ist, für ihre sehr geschätzte Arbeit in Bizau. Anneliese Natter als Case-Managerin stellt die Beratungsstelle für die Gemeinden Bezau-Reuthe-Mellau und Bizau vor. Bgm. Josef Bischofberger dankt allen für ihren großen Einsatz und berichtet über die Baufortschritte beim Fechtighus mit der Fertigstellung kann Ende 2014 gerechnet werden, Interessierte für das Betreute Wohnen im Fechtighus können sich gerne im Gemeindeamt Bizau melden. Baby Wirth als Geschäftsführerin des Landesverbandes gratulierte zur gelungenen Vereinsarbeit und unterstrich, dass das Modell der Hauskrankenpflege Vorarlberg einmalig ist und nur auf Grund der Ehrenamtlichkeit der Funktionäre und der professionellen Arbeit der Pflegefachkräfte so erfolgreich geführt werden kann

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bizau
  • Jahreshauptversammlung des Krankenpflegeverein Bizau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen