AA

Jäger bei der Ö-Tour am Start

Der Klauser Patrick Jäger nimmt zum zweiten Mal an der Ö-Tour teil
Der Klauser Patrick Jäger nimmt zum zweiten Mal an der Ö-Tour teil ©VOL.AT/Luggi Knobel
Team Vorarlberg gibt Kader für die 67. Int. Österreich Rundfahrt bekannt – Start am kommenden Samstag in Wien – Ziel und letzte Etappe auf heimischen Boden mit dem Klauser Patrick Jäger am 12. Juli in Bregenz

Sie gilt als die schwerste Rundfahrt seit vielen Jahren. Die 67. Rundfahrt quer durch Österreich! Mit dabei bereits zum 15. Mal das Team Vorarlberg. Acht Fahrer wurden nun nominiert. Mit dabei ein Mann welcher das Gesamtklassement im Auge hat, der eine oder andere welcher auf ein Wertungstrikot ein Auge geworfen hat und einige Debutanten

Man wird auf den ersten zwei bis drei Etappen sehen wie sich die Fahrer fühlen und was bereits in den Wertung passiert ist. Je nachdem werden die Ausrichtungen für die weiteren Etappen gelegt werden können. Eines ist aber allen klar – die Kräfte müssen auch eingeteilt werden, da die ultraschweren Etappen dann erst kommen.

De la Parte mit Fokus auf ein Gesamtrang an der Sonne

Für die Gesamtwertung hat Victor de la Parte ein Auge für einen Top Ten Platz geworfen. Gefährlich hier die ersten Etappen. „Wenn man hier den Zug nicht erwischt, kann passieren dass die Gesamtwertung schon in weite Ferne rückt – das wäre nicht das erste Mal!“ so der sportliche Leiter Werner Salmen.

Mit Nicolas Baldo (FRA) hat das Team Vorarlberg ebenfalls einen Mann für Überraschungen in seinen Reihen. Sein Sieg bei Paris Mantes hat dies unterstrichen. Auch sein französischer Landsmann Clement Koretzky strotzt vor Selbstvertrauen und ist der Mann mit dem guten Auge für die Gruppen.

Das Auge hat auch Grischa Janorschke (GER). Der Routinier wird vor allem die Taktik in den Rolleretappen vorgeben und auf ein gutes Resultat in diesen Abschnitten alles geben.

Vier junge Österreicher mit dabei

Mit Daniel Paulus, Patrick Jäger, Andreas Walzel und Daniel Lehner sind heuer vier junge Österreicher dabei. Man hätte natürlich auch gerne z.B. auf den starken Teamfahrer Nicolas Winter zurück gegriffen, aber man wollte bei der heimischen Landesrundfahrt auch den Jungen Wilden eine Chance geben. Das Vertrauen in sie ist groß. Man darf aber auf diesem extrem schweren Terrain keine Wunderdinge von ihnen erwarten. Jedoch sind alle fit und top motiviert – wer weiß was dann möglich sein wird!

Team Kader 2015 für die Ö-Tour: Daniel Paulus, Patrick Jäger, Andreas Walzel, Daniel Lehner, Nicolas Baldo, Clement Koretzky, Grischa Janorschke, Victor de la Parte;

Die erste Etappe startet am Samstag auf der Wiener Ringstraße mit einem Mannschaftszeitfahren über 5,4 Kilometer. Die letzte Etappe dann am Sonntag 12. Juli von Innsbruck nach Bregenz. Hier möchte vor allem der U23 Fahrer Patrick Jäger aus Klaus die Einfahrt genießen. Es wird ein hartes Stück Arbeit, aber alle werden das Beste geben!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Jäger bei der Ö-Tour am Start
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen