AA

Jackson singt für "Katrina"-Opfer

Mit einem neuen Song will Michael Jackson Geld für die Opfer des Hurrikans "Katrina" in den USA eintreiben.

Der Popstar wird nun andere Musiker bitten, das Lied zusammen mit ihm aufzunehmen, wie seine Sprecherin Raymonde Bain am Dienstag mitteilte. Geplant sei eine Gemeinschaftsproduktion nach dem Muster von „We Are the World“. Damit wurden 1985 viele Millionen für die Hungernden in Afrika eingenommen. Der neue Titel soll „From the Bottom of My Heart“ (Vom Grunde meines Herzens) heißen. „Es schmerzt mich, das Leid der Menschen in der Golfregion meines Landes zu sehen“, erklärte Jackson selbst. Er wolle den Flutopfern deshalb neue Hoffnung bringen. Produziert werden soll die Aufnahme von der Schallplattenfirma 2 Seas Records von Scheik Abdulla bin Hamad Al Chalifa aus Bahrain. In diesem Inselstaat hat Jackson einen Großteil seiner Zeit verbracht, seit er am 13. Juni von der Anklage des Kindesmissbrauchs freigesprochen wurde.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Musik
  • Jackson singt für "Katrina"-Opfer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen