AA

Italienische Polizei rettete Schildkröte von Autobahn

Die italienischen Polizisten mit der geretteten Schildkröte.
Die italienischen Polizisten mit der geretteten Schildkröte. ©facebook.com/questuradiroma
Einer Schildkröte in Not ist die italienische Verkehrspolizei zu Hilfe gekommen.

Verletzt gefunden

Wie am Dienstag mitgeteilt wurde, hatte sich das Tier am Montag auf den Pannenstreifen der Autobahn zwischen Rom und dem Flughafen Fiumicino verirrt. Das unglückliche Tier wies zahlreiche Verletzungen am hinteren Panzer auf, die es wahrscheinlich bei der Überquerung der Fahrbahn erlitten hatte.

Es handle es sich um eine Sumpfschildkröte, die zu den geschützten Arten gehöre, hieß es. Laut italienischem Umweltschutzverband ist sie 15 Jahre alt. Nun befindet sie sich in der Obhut eines Veterinärzentrums.

Tödlicher Wanderweg

Dass Sumpfschildkröten auf die Fahrbahn geraten, ist kein Einzelphänomen: Auf dem Weg zu Gewässern oder der Suche nach Nistplätzen überqueren sie immer häufiger Straßen. Das endet für sie meist tödlich.

APA/dpa

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Italienische Polizei rettete Schildkröte von Autobahn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen