AA

Italien: Senatspräsident gewählt

Der Kandidat der italienischen Mitte-Links-Allianz um Wahlsieger Romano Prodi, Franco Marini, ist am Samstag zum Präsidenten des römischen Senats gewählt worden.

Der 73-jährige Marini erhielt im dritten Wahlgang 165 Stimmen. Der Kandidat der Mitte-Rechts-Allianz, Giulio Andreotti, musste sich mit 156 Stimmen begnügen.

Langer Applaus aus den Reihen beider Allianzen folgte auf die Wahl Marinis, der Spitzenpolitiker der gemäßigten Sammelbewegung „Margherita“ ist, der zweitstärksten Kraft in Prodis Koalition. Prodi zeigte sich über Marinis Wahl sichtlich zufrieden. Seine Allianz verfügt im Senat über eine hauchdünne Mehrheit.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Italien: Senatspräsident gewählt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen