AA

Italien: Bush sprach über Irak und Nahost

Nach einem gemeinsamen Abendessen in der römischen Villa Madama hat George W. Bush am Ende seines Rom-Besuchs mit Silvio Berlusconi über außenpolitische Themen diskutiert.

Die Nahost-Krise, die Entwicklung im Irak, sowie die Situation in Afghanistan standen im Mittelpunkt der Gespräche. Wie Berlusconis Sprecher Paolo Bonaiuti mitteilte, wurde auch über den bevorstehenden G8-Gipfel diskutiert.

Nach dem Treffen mit Berlusconi wird Bush nach Paris weiterfahren. Am Freitag war er mit dem italienischen Staatschef Carlo Azeglio Ciampi zusammengetroffen. Mit seiner Frau Bush war er außerdem vom Papst im Vatikan empfangen worden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Italien: Bush sprach über Irak und Nahost
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.