Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Istanbuler Selbstmordkandidaten überkam beim Sprung die Reue

37-Jähriger überlebte 65 Meter tiefen Fall in den Bosporus.
37-Jähriger überlebte 65 Meter tiefen Fall in den Bosporus. ©AP
In der türkischen Metropole Istanbul hat ein spektakulärer Selbstmordversuch für Aufsehen gesorgt. Ein 37-jähriger Mann sprang aus Verzweiflung über seine Scheidung von einer der beiden Autobahnbrücken über den Bosporus, wie türkische Zeitungen am Freitag meldeten.

Wie durch ein Wunder überlebte er den Sturz aus 65 Metern Höhe; ein Boot der Wasserschutzpolizei fischte ihn aus dem Wasser. Im freien Fall habe er Reue verspürt, doch es sei zu spät gewesen, sagte er anschließend. “Das Leben ist schön”, fügte er hinzu.

Brücke wurde gesperrt

Der Lastwagenfahrer hatte sein Fahrzeug auf der Fatih-Sultan-Mehmet-Brücke angehalten und sich über die Brückenbarriere geschwungen. Mehr als zwei Stunden lang versuchten Polizisten, denn Mann von dem Selbstmordversuch abzuhalten. Die Brücke wurde gesperrt, auf den Istanbuler Straßen bildeten sich kilometerlange Staus. Schließlich zog sich der 37-Jährige bis auf die Unterhose aus und sprang.

Schon 502 Menschen von der Brücke gesprungen

Nach der Rettung aus dem Wasser wurde der Mann ins Krankenhaus gebracht. Über seinen Zustand lagen am Freitag widersprüchliche Berichte vor. Einigen Zeitungen zufolge hatte er Knochenbrüche erlitten; andere Medien meldeten dagegen, er sei so gut wie unverletzt. Laut Presseberichten sind seit dem Bau der ersten Bosporusbrücke vor 40 Jahren insgesamt 502 Menschen von den Brücken aus in die Tiefe gesprungen. Nur 24 überlebten den Sturz. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Istanbuler Selbstmordkandidaten überkam beim Sprung die Reue
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen