AA

Ist Sarah Jessica Parker zu frivol?

Sarah Jessica Parker hat viele Frauen dazu ermuntert, ihre Unterwäsche blitzen zu lassen. Das zumindest wird der Schauspielerin von Ehemann Matthew Broderick vorgeworfen.

Parkers “Sex And The City”-Rolle Carrie Bradshaw zeichne sich nämlich vorallem durch sexy Wäsche unter ihre Designersachen aus, meinte der strenge Gatte laut “Chart-King”. In einem Interview mit der Zeitschrift “Heat” erklärte die umjubelte Schauspielerin dazu: “Das Einzige, was Matthew je in Bezug auf die Serie gesagt hat, war, dass er mir die Schuld daran gibt, dass Frauen in der Öffentlichkeit ihre Unterwäsche zeigen. Er sagte: ‘Ich hoffe, du bist glücklich über das, was du gemacht hast.'”

Am Donnestag (29.05.) ist “Sex and the City – The Movie” übrigens in den Kinos gestartet. Sarah Jessica Parker, Kim Cattrall, Kristin Davis und Cynthia Nixon präsentieren das, was in der TV-Serie schon zum weltweiten Kult geworden ist: Designerklamotten, freche Sprüche und ihr Sex-Leben.

Der Trailer zu Sex and the City – The Movie:

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Ist Sarah Jessica Parker zu frivol?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen