Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

ISS verliert Schutzschild gegen Weltraummüll

©Screenshot Reuters
Bei Arbeiten an der Internationalen Raumstation ist ein Schutzschild verloren gegangen. Eigentlich war es ein Routine-Einsatz an der Internationalen Raumstation ISS.

Eigentlich war es ein Routine-Einsatz an der Internationalen Raumstation ISS. Am Donnerstag sollten die beiden Astronauten Peggy Whitson und Shane Kimbrough einen Andock-Punkt an der Raumstation installieren. Während der mehrstündigen Arbeiten passierte dann aber ein Missgeschick.

Kameras an der ISS hielten fest, wie eine Tasche mit einem Schutzschild gegen Weltraummüll in den Weiten des Weltalls verschwand. Warum sich das 8 Kilogramm schwere und etwa 1,5 Meter große Teil selbstständig machen konnte, wurde zunächst nicht bekannt. Eine Gefahr für die Astronauten und für die Raumstation habe aber nicht bestanden, teilte die NASA mit.

Schon bei früheren Montagen im Weltall waren Schrauben oder Muttern verloren gegangen, der Verlust von größeren Teilen kommt aber äußerst selten vor.

(Reuters)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • ISS verliert Schutzschild gegen Weltraummüll
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen