AA

Israel:Plus bei Waffenexporten

Die israelischen Rüstungsexporte sind im vergangenen Jahr gestiegen. Der Wert der ausgeführten Waffen und Rüstungssysteme habe 7,2 Milliarden Dollar betragen.

Dies seien 300 Millionen Dollar mehr als 2009. Der Auftragsbestand sei im selben Zeitraum um 1,5 Milliarden Dollar auf 18,8 Milliarden Dollar gestiegen.

“Trotz der weltweiten Wirtschaftskrise wächst die israelische Militärindustrie weiter und leistet einen sehr wichtigen Beitrag zum Erfolg der nationalen Wirtschaft”, sagte der geschäftsführende Direktor des Verteidigungsministeriums, Reserve-General Udi Schani. Ihm zufolge setzt Israel für die Zukunft Hoffnungen auf den Verkauf des neuen Raketenabwehrsystems “Iron Dome” ins Ausland. Dieses könne ein “bedeutender und belebender Faktor” für die israelischenMilitärexporte sein, sagte er.

Israel will nochmals eine Milliarde Dollar (710 Mio. Euro) in das System investieren, mit dessen Stationierung es um den von der radikalislamischen Hamas kontrollierten Gazastreifen begonnen hat. Umliegendes israelisches Gebiet wird von dort aus immer wieder mit Raketen beschossen. “Iron Dome” wird von der Rüstungsgruppe Rafael Defense Systems gebaut und teilweise von den USA mitfinanziert.

(Quelle: APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Israel:Plus bei Waffenexporten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen