AA

Israelis erschießen vier Palästinenser

Beim Einmarsch in Nablus im Westjordanland haben israelische Besatzungssoldaten am frühen Donnerstagmorgen vier Palästinenser erschossen.

Die Soldaten hätten zurück geschossen, nachdem drei bewaffnete Palästinenser von einem Dach aus das Feuer auf sie eröffnet hätten, verlautete aus israelischen Armeekreisen.

Neben den Leichen der drei Männer seien Schnellfeuerwaffen gefunden worden. Bereits zuvor hatte die Armee einen Palästinenser getötet, wie palästinensische Krankenhausmitarbeiter mitteilten. Der 25-jährige Bäckereiangestellte sei von 15 Kugeln getroffen worden. Seit Beginn der zweiten Intifada im September 2000 sind mehr als 2700 Palästinenser und etwa 850 Israelis getötet worden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Israelis erschießen vier Palästinenser
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.