Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Israel: Washington unterstützt Olmert

Die Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika hat der neuen israelischen Regierung von Ministerpräsident Ehud Olmert ihre Unterstützung zugesichert.

US-Präsident George W. Bush werde mit dem neuen Regierungschef und seinem Kabinett zusammenarbeiten, kündigte Präsidentensprecher Scott McClellan am Donnerstag in Washington an. „Niemand war ein besserer Freund Israels als die Vereinigten Staaten“, sagte McClellan. „Dieser Präsident ist eine standhafte Stütze Israels – und das wird auch so bleiben.“

Die Knesset hatte Olmerts Regierung wenige Stunden zuvor das Vertrauen ausgesprochen. Olmerts Vier-Parteien-Koalition verfügt über 67 der 120 Mandate. Der neue Regierungschef hatte mitgeteilt, dass der Grenzverlauf des Staates Israel bis zum Jahr 2010 ein anderer sein solle als heute. Kleine jüdische Siedlungen im Westjordanland sollen aufgelöst, große Siedlungsblocks dem israelischen Staatsgebiet zugeschlagen werden.

Unterdessen erschossen israelische Soldaten im Westjordanland einen Palästinenser. Eine Patrouille habe am Donnerstag das Feuer auf den 38-jährigen Taxifahrer eröffnet, als dieser eine Hauptverkehrsstraße zwischen Nablus und dem nördlichen Teil des besetzten Gebietes verlassen habe, erklärten palästinensische Sanitäter. Der Mann sei auf dem Weg in das Dorf Tubas gewesen – auf einem ungepflasterten Weg. Er sei seinen schweren Verletzungen später erlegen.

Aus israelischen Militärkreisen hieß es, ersten Ermittlungsergebnissen zufolge sei der Mann zu Fuß unterwegs gewesen, zusammen mit einer zweiten Person. Sie hätten sich von der Straße entfernt. Die beiden Palästinenser hätten versucht wegzulaufen, als sie die israelischen Soldaten gesehen hätten. Der Mann, der offenbar eine Waffe bei sich gehabt habe, sei erschossen worden, während der andere fliehen konnte.

Das Verhältnis zwischen Israel und der radikalen Hamas-Regierung in den Palästinensergebieten ist äußerst gespannt. Die israelische Armee hatte zuletzt ihre Angriffe auf palästinensische Extremisten verstärkt. Immer wieder kommen dabei auch Zivilisten ums Leben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Israel: Washington unterstützt Olmert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen