AA

Israel verzichtet auf Vergeltung

Israel wird nach dem jüngsten Selbstmordanschlag eines Palästinensers in Israel keinen militärischen Vergeltungsschlag unternehmen.

Das verlautete am Freitag in der Früh nach einem Treffen von Verteidigungsminister Shaul Mofaz mit der Armeeführung.

Wie der Armeesender berichtete, habe sich die Regierung in einer Geste zu Gunsten des neuen palästinensischen Ministerpräsidenten Mahmud Abbas zu militärischer Zurückhaltung entschlossen. Israel wolle Abbas und seinem neuen Sicherheitsminister Mohammed Dachlan bei deren angekündigten Kampf gegen die Gewalt palästinensischer Extremisten nicht in den Rücken fallen, hieß es.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Israel verzichtet auf Vergeltung
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.