AA

Israel: Soldaten erschossen Zwölfjährigen

Bei Zusammenstößen in einem Flüchtlingslager im Westjordanland haben israelische Soldaten nach Angaben von Ärzten am Samstag einen zwölfjährigen Palästinenser erschossen.

Aus israelischen Militärkreisen verlautete, die Soldaten seien in dem Lager in der Stadt Jenin beschossen worden, nach Darstellung von Palästinensern wurden jedoch lediglich Steine gegen die Soldaten geworfen.

Zu der Gewalt kam es vor dem Hintergrund der unklaren Lage über die künftige Führungsstruktur nach der Ausreise des schwer erkrankten Präsidenten Yasser Arafat zur medizinischen Behandlung nach Frankreich.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Israel: Soldaten erschossen Zwölfjährigen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.