AA

Israel lehnt Stopp des Siedlungsbaus weiter ab

Israels Außenminister Liebermann hat einen vollständigen Stopp des Siedlungsbaus im Westjordanland erneut abgelehnt. Solche Forderungen könne sein Land nicht akzeptieren, sagte Liebermann am Mittwoch bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit US-Außenministerin Clinton in Washington.

Ein natürliches Wachstum in den jüdischen Siedlungen sei geboten, um das “demographische Gleichgewicht” im Westjordanland zu bewahren, sagte Liebermann.

Clinton wiederum betonte erneut die Forderung ihrer Regierung nach einem Stopp des Siedlungsbaus. Nach Ansicht der USA sei dies eine der Voraussetzungen für einen umfassenden Frieden in der Region und für eine sichere Zukunft beider Völker. Mit der Ablehnung des Siedlungsstopps verweigert sich die israelische Regierung den Vereinbarungen im Friedensfahrplan “Roadmap”.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Israel lehnt Stopp des Siedlungsbaus weiter ab
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen