Israel: Hisbollah schwer geschwächt

Israel geht davon aus, dass seine Militäroffensive im Libanon die radikal-islamische Hisbollah-Miliz schwer geschwächt hat. Die Hälfte der militärischen Kapazität sei durch Luftangriffe zerstört worden.

Hoffnungen auf eine baldige Waffenruhe machte er indes nicht. „Es muss den Streitkräften ermöglicht werden, ihre Arbeit zu Ende zu bringen“, sagte der Minister.

Nach der Entführung zweier Soldaten vor mehr als einer Woche durch die Hisbollah hat Israel Luftangriffe auf Ziele im Libanon gestartet. Dabei wurden nach libanesischen Angaben mehr als 300 Menschen getötet. Die Hisbollah reagierte mit Raketenangriffen. auf den Norden Israels. Auf israelischer Seite starben in den kriegerischen Auseinandersetzungen 29 Menschen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Israel: Hisbollah schwer geschwächt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen