Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Islamischer Religionsunterricht weiter beobachtet

Bregenz - Die vom Unterrichtsministerium angeordnete Überprüfung des islamischen Religionsunterrichts wird mit Beginn dieses Schuljahres fortgesetzt, teilt Landesrat Siegi Stemer mit.

Im Zuge der Überprüfung werden alle islamischen Religionslehrerinnen und -lehrer in Vorarlberg von den Schulleitungen im Unterricht besucht und von den zuständigen Schulaufsichtsorganen inspiziert. Der Präsident der islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich, Anas Schakfeh, und die anderen Verantwortlichen sind informiert, dass die Vorgaben einzuhalten sind und regelmäßig überprüft werden.

Landesrat Stemer betont: “Die Islamische Glaubensgemeinschaft wurde aufgefordert, die Ergebnisse ernst zu nehmen und die im letzten Schuljahr festgestellten Mängel zu beheben. Nun werden wir sehen, was sich verändert hat.” Die Schulaufsicht werde die Situation auch in diesem Schuljahr im Auge behalten und sicherstellen, dass Vorgaben hinsichtlich Unterrichtsinhalt, Verwendung von Schulbüchern und Qualifikation der Lehrpersonen eingehalten werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Islamischer Religionsunterricht weiter beobachtet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen