Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Irgendwo im Nirgendwo

Theatergruppe Thüringerberg spielt heuer Irgendwo im Nirgendwo.
Theatergruppe Thüringerberg spielt heuer Irgendwo im Nirgendwo. ©hm
Theatergruppe Thüringerberg
Theatergruppe Thüringerberg1

Am Montag, 25. Oktober lädt die Theatergruppe Thüringerberg zur Premiere in den Sunnasaal ein.

Thüringerberg.Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang. Für Markus, einen Mann in jungen Jahren, ist das Leben zu Ende bevor es richtig begonnen hat. Nun aber die Entscheidung Himmel oder Hölle, welche sich von den ?Himmelsinstitutionen? nicht so ohne weiteres beantworten lässt. Deshalb wird Markus zur Erde zurückgeschickt. Dass er dabei selber entscheiden kann, wohin diese Reise führen wird, macht das Ganze nicht einfacher.
Mit diesem Stück wird die Theatergruppe Thüringerberg dem Publikum wieder zwei unterhaltsame Stunden schenken. Erstmals mit dabei sind heuer auf der Bühne, Edith Wehinger, Maria Bickel und Frank Wohlfahrter. Gemeinsam mit den bereits bekannten Gesichtern wie Burtscher Alexander, Kaufmann Harald, Pfister Judith, Pfister Christine, Bickel Alexander und Pfister Sali wird derzeit intensiv auf die Premiere geprobt.

Regisseur Werner Rinderer hat das Lustspiel ?Irgendwo im Nirgendwo? wieder für die Interessensgruppe Thüringerberg in Dialektfassung gebracht und überarbeitet. Seit dem Jahre 1995 inszeniert er mit dem ?harten Kern? sein 15. Stück. Mitmachen kann im Prinzip jeder aus dem Dorf, der Freude am Theater spielen hat.

Heuer finden die Aufführungen zum ersten Mal im Herbst statt. Geplant ist, dass der 25. Oktober auch zukünftig als Premierabend mit anschließender Feier bestehen bleibt. Weitere Aufführungstermine sind Freitag, 29. Oktober; Samstag, 30.Oktober und Samstag 06.November.Beginn ist jeweils um 20.00 Uhr.

Karten können unter Tel. 05550/2968 von Mo ? Fr 11.00 ? 13.00 Uhr und 17.00 ? 18.00 Uhr reserviert werden.

Leidenschaft Theater- Akteure im Gespräch

Harald Kaufmann:
Ich beteilige mich gerne aktiv am Gemeindegeschehen. Das Schauspielen ist für mich Hobby und bietet somit auch einen ?Ausgleich? zum Alltag. Die Rolle als (B)Engel steht mir wie auf den Leib geschrieben, da ich auch im Thüringerberger Kirchenrat tätig bin.

Werner Rinderer:
Ich stand mehrere Jahre mit großer Leidenschaft als Schauspieler auf der Bühne, bis ich die andere Seite vom Bühnenleben-das Regieführen- kennen gelernt habe. Seither möchte ich meinen Regiesessel mit dem ganzen Umsetzungsverlauf nicht mehr missen.

Roswitha Pfister:
Ich war 17 Jahre aktives Mitglied der Thüringerberger Theatergruppe und zeigte mich gerne in ?pfiffigen verführerischen? Rollen. Heuer habe ich mich entschieden, mich von der Bühne zurückzuziehen, die Theatergruppe aber weiterhin ?hinter dem Vorhang? zu unterstützen.

Vereinsfacts

2 Monate Probezeit bis zur Premiere
15 aktive Mitglieder derzeit
15 Stücke bisher gespielt
2005 einziges Jahr ohne Vorführung

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Thüringerberg
  • Irgendwo im Nirgendwo
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen