Iraschko-Stolz als Fahnenträgerin?

Skispringerin Daniela Iraschko-Stolz bekennt sich offen zu einer gleichgeschlechtlichen Beziehung.
Skispringerin Daniela Iraschko-Stolz bekennt sich offen zu einer gleichgeschlechtlichen Beziehung. ©AP
Die Frage des Tages von VN und VOL.AT: Hätten Sie die Skispringerin Iraschko-Stolz als Fahnenträgerin Österreichs in Sotschi begrüßt?

Bei der Eröffnung der Olympischen Winterspiele in Sotschi wird der Kombinierer Mario Stecher die österreichische Fahne tragen. Viele hätten sich als politisches Signal an das homosexuellenfeindliche Russland unter dessen Präsident Wladimir Putin gewünscht, dass das die Skispringerin Daniela Iraschko-Stolz das tun darf – sie bekennt sich offen zu einer gleichgeschlechtlichen Beziehung. Ihre Meinung?

Ergebnis der letzten Umfrage

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Olympische Spiele
  • Iraschko-Stolz als Fahnenträgerin?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen