Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Iran will atomgetriebene U-Boote entwickeln

Der Iran ist die erste Macht am Golf mit einer eigenen Uboot-Flotte.
Der Iran ist die erste Macht am Golf mit einer eigenen Uboot-Flotte. ©AP
Der Iran hat nach Angaben seiner Marine mit der Planung von U-Booten mit Atomantrieb begonnen.
Harsche Kritik an Weltmächten
Iran: Stimmen für Atombombe

“Wir haben erste Schritte unternommen, atomgetriebene U-Boote zu entwickeln”, sagte der stellvertretende Marinechef Irans, Admiral Abbas Zamini, am Dienstag der staatlichen Nachrichtenagentur Fars. “Die werden wir in Zukunft für unseren Plan benötigen, dauerhaft in freien Gewässern präsent zu sein, und für weiter entfernt liegende Einsätze.” Da der Iran über Wissen in der Atomtechnik verfüge, sei auch die Entwicklung eigener atomgetriebener U-Boote möglich.

Weder das Verteidigungsministerium noch die Revolutionären Garden haben diese Aussagen bis bestätigt. Im Jahr 2008 hat der Iran mit dem Bau von U-Booten begonnen. Im August 2010 nahm die Marine dann vier Boote in Betrieb. Russland hatte Teheran bereits vorher, im Jahr 1996, mit U-Booten ausgerüstet. Diese wurden mit Diesel und Strom betrieben. Damit wurde der Iran zur ersten Macht am Persischen Golf mit eigener U-Boot-Flotte. Die USA fürchteten damals um das strategische Gleichgewicht in der instabilen Golf-Region.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Iran will atomgetriebene U-Boote entwickeln
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen