Iran warnt vor verschärfter Resolution

Im Streit um sein Atomprogramm hat der Iran die Vereinten Nationen vor der Verabschiedung einer verschärften Resolution gewarnt. Ein solcher Schritt würde die "Krise in der Region verschlimmern."

Dies sagte der iranische Außenamtssprecher Hamid Reza Assefi am Sonntag in Teheran.

Sollte die Resolution beschlossen werden, sei das internationale Angebotspaket, das dem Iran derzeit vorliegt, „nicht mehr auf der Tagesordnung“. Darin werden dem Iran mehrere Gegenleistungen für einen Stopp der Urananreicherung angeboten.

Die fünf Veto-Mächte im UNO-Sicherheitsrat und Deutschland hatten sich am Freitagabend auf den Text einer schärferen Resolution geeinigt, die den Iran zum Stopp seiner Urananreicherung auffordert. Die Resolution könnte nach Angaben von Diplomaten bereits am Montag von den 15 Mitgliedern des Sicherheitsrats angenommen werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Iran warnt vor verschärfter Resolution
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen