AA

Iran nimmt Betrieb von Atomanlage wieder auf

Die Europäische Union hat am Montag zunächst zurückhaltend auf die Berichte über eine teilweise Wiederinbetriebnahme der Atomanlage in Isfahan reagiert.

„Wir versuchen zunächst einmal Klarheit darüber zu gewinnen, was wirklich passiert ist“, sagte eine Sprecherin des EU-Chefdiplomaten Javier Solana. „Wir sind bisher davon ausgegangen, dass die Zeitabläufe anders sein würden.“

Zu Berichten, die iranische Regierung habe den Vorschlag der EU- Mitglieder Deutschland, Großbritannien und Frankreich abgelehnt, im Gegenzug zu umfassender wirtschaftlicher Kooperation auf die Urananreicherung zu verzichten, wollte sie sich nicht äußern.

Ein Sprecher der EU-Kommission hatte zuvor in Brüssel gesagt: „Wir hoffen, dass Iran wieder an den Verhandlungstisch zurückkehrt. Wir sind überzeugt, dass der Vorschlag der EU eine eingehende Prüfung wert ist.“ Die EU habe kein Interesse daran, den UN- Sicherheitsrat mit der iranischen Urananreicherung zu befassen: „Wir bevorzugen eine Verhandlungslösung.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Iran nimmt Betrieb von Atomanlage wieder auf
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.