Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Iran fordert Haltungsänderung von US-Regierung

Die USA müssten die islamische Regierung des Iran akzeptieren, bevor sich die Beziehungen zwischen den beiden Staaten verbessern können.

Dies sagte der iranische Geheimdienstminister Junessi am Samstag. Die Probleme zwischen den Erzfeinden könnten nur gelöst werden, wenn die USA ihre Haltung gegenüber dem Iran änderten.

„Das wichtigste Thema in den Beziehungen zwischen dem Iran und den USA ist, dass Amerika seine Feindschaft gegenüber dem Iran aufgeben muss”, sagte Junessi einer Meldung der Nachrichtenagentur ISNA zufolge. „Die US-Regierung hat die Existenz der Islamischen Republik bis heute nicht akzeptiert und die derzeitige Regierung hat immer versucht, die Islamische Republik zu schwächen und zu stürzen.”

Zum Beleg verwies Junessi auf die Zuordnung des Iran zur „Achse des Bösen” sowie auf die US-Unterstützung persisch-sprachiger Radiostationen, die ihre Programme im Iran ausstrahlen. „Es ist offensichtlich, dass amerikanische Politiker Sicherheitsprobleme mit uns haben und so lange sie diese Haltung beibehalten, werden keine Probleme gelöst”, sagte Junesi.

Die USA haben ihre Beziehungen zum Iran abgebrochen, nachdem radikale iranische Studenten 1980 im Gefolge der Islamischen Revolution 52 US-Geiseln genommen und 444 Tage festgehalten hatten. Die US-Regierung hat den Iran aufgefordert, inhaftierte El Kaida- Mitglider auszuliefern. Sie wirft dem Iran zudem vor, nach Massenvernichtungswaffen zu streben und gewalttätige Palästinenser- Gruppen in ihrem Kampf gegen Israel zu unterstützen.

Regierungsvertreter beider Seiten hatten nach der US-Hilfe für die iranischen Erdbebenopfer eine Entspannung zwischen den beiden Ländern angedeutet. Die USA lockerten kurzfristig einige ihrer Sanktionen gegen den Iran, die US-Hilfe wurde freundlich aufgenommen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Iran fordert Haltungsänderung von US-Regierung
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.