Iraks Armee rückt weiter gegen IS vor

Im Kampf gegen die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) haben irakische Truppen nach eigenen Angaben rund 90 Prozent der strategisch wichtigen Stadt Hit im Westen des Landes eingenommen. Über zahlreichen Gebäuden sei die irakische Flagge gehisst worden, sagte der irakische Oberst Jasir al-Dulaimi am Montag.


Bei ihrem Vormarsch wurden die Anti-Terror-Einheiten der Armee demnach von Luftangriffen der US-geführten internationalen Koalition unterstützt.

Hit rund 180 Kilometer westlich der Hauptstadt Bagdad liegt an einer wichtigen Versorgungsroute des IS nach Syrien. Der IS hatte Hit im Herbst 2014 unter seine Kontrolle gebracht. Die Rückeroberung der Stadt gilt als Voraussetzung, um den Rest der Unruheprovinz Al-Anbar wieder einzunehmen. Zum Jahreswechsel hatte die irakische Armee den IS bereits aus der Provinzhauptstadt Ramadi vertrieben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Iraks Armee rückt weiter gegen IS vor
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen