AA

Irak: Vizepräsident überlebte Attentatsversuch

Unbekannte haben am Montag nach Angaben des arabischen Nachrichtensenders Al-Jazeera versucht, einen irakischen Vizepräsidenten zu töten. Der schiitische Politiker habe den Attentatsversuch überlebt.

Der Attentatsversuch sei in der nördlich von Bagdad gelegenen Stadt Baquba geschehen, hieß es.

Unterdessen wurde die für die Verfassung angesetzte Parlamentssitzung erneut um zwei Stunden verschoben, wie Parlamentarier mitteilten. Die Abgeordneten wollten ursprünglich um 16.00 Uhr MESZ und dann um 18.00 Uhr zusammenkommen, um den Entwurf des Verfassungskonvents entgegen zu nehmen. Der erreichte aber immer noch keine Einigung über den Verfassungsentwurf. Deshalb wurde der Beginn der Parlamentssitzung noch einmal um zwei Stunden auf 20.00 Uhr verschoben, wie der kurdische Abgeordnete Mahmoud Othman mitteilte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Irak: Vizepräsident überlebte Attentatsversuch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen