Irak: Vize-Minister wieder frei

Der am Dienstag entführte stellvertretende irakische Energieminister Raad al-Harith ist nach mehreren Stunden wieder freigelassen worden. Keine Einzelheiten bekannt.

Mit ihm wurden elf Leibwächter verschleppt, wie die Polizei mitteilte. Bewaffnete in Tarnuniformen hätten den Konvoi des schiitischen Politikers im Bagdader Stadtteil Talbiya angehalten. Zusammen mit ihren Geiseln seien die Täter in neun Geländewagen geflüchtet.

Das Energieministerium gab am Abend die Freilassung des Politikers bekannt, nannte aber keine Einzelheiten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Irak: Vize-Minister wieder frei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen