AA

Irak: Überprüfung der Parlamentswahl

Die irakische Wahlkommission (IECI) hat am Donnerstag internationale Organisationen aufgefordert, die Ergebnisse der Parlamentswahl vom 15. Dezember zu überprüfen.

Internationale Beobachter und irakische Politiker könnten „auswerten, was während der Wahl geschehen ist“, sagte IECI-Vertreter Safwat Rashid. „Wir haben nichts zu verbergen.“ Sunniten und säkulare Schiiten haben wiederholt von Betrug bei der Abstimmung gesprochen, bisher sind rund 1.500 Beschwerden eingegangen.

US-Botschafter Zalmay Khalilzad begrüßte die Entscheidung. Es sei wichtig, dass die Iraker Vertrauen gegenüber dem Wahlergebnis haben könnten und sowohl die Wahl als auch die Stimmenauszählung frei und fair abgelaufen seien, sagte Khalilzad. Die neue irakische Regierung müsse „in einem Prozess äußerster Transparenz“ eingerichtet werden. Endgültige Ergebnisse der Parlamentswahl werden für Anfang Jänner erwartet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Irak: Überprüfung der Parlamentswahl
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen