Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Irak: Tote und Verletzte bei Anschlägen

Bei einem Bombenanschlag in der irakischen Hauptstadt Bagdad sind Sonntag Früh mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen.

Nach Angaben der Polizei detonierte der Sprengsatz im überwiegend schiitischen Stadtteil Karrada in einem Kleinbus. 15 weitere Menschen seien verletzt worden.

Nahe der südirakischen Stadt Basra wurde ein britischer Soldat getötet. Vier Soldaten seien verletzt worden, einer davon davon schwer, als nördlich der Stadt eine am Straßenrand versteckte Bombe explodierte, teilten die britischen Streitkräfte mit. In Basra sind rund 6.000 britische Soldaten stationiert.

Am Samstag waren 20 US-Soldaten ums Leben gekommen. Allein beim Absturz eines Transporthubschraubers nordöstlich von Bagdad starben 13 Soldaten. Unklar war, ob der Hubschrauber von Rebellen abgeschossen wurde. Bei einem Gefecht mit Kämpfern einer Miliz in Kerbela wurden fünf Soldaten getötet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Irak: Tote und Verletzte bei Anschlägen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen