AA

Irak: "Friseur" der Al-Kaida gefasst

Das US-Militär hat nach eigenen Angaben im Irak ein Mitglied des Terrornetzwerks Al-Kaida festgenommen, das dafür zuständig war, das Aussehen hochrangiger Extremistenführer zu verändern.

Walid Mohammed Farhan Juwar al-Subaidi – genannt „der Friseur“ – sei bereits am 24. September in Bagdad gefasst worden, teilte das Militär am Samstag mit.

Zu den Aufgaben des „Friseurs“ gehörte es demnach, das Aussehen der hochrangigen irakischen Al-Kaida-Mitglieder durch Färben der Haare, andere Frisuren und Umgestaltung der Gesichtsbehaarung zu verändern, um durch eine solche Tarnung eine Identifikation und Festnahme zu verhindern.

Am selben Tag sei auch Ibrahim Mohammed Subhi Chairi al-Rihawi gefasst worden. Dieser habe als „Bankier“ für Abu Assam gearbeitet, das zweithöchste Al-Kaida Mitglied im Irak. Abu Assam wurde nach US- Angaben am 25. September getötet.

Radikale Moslems – die meisten von ihnen Sunniten – verüben fast täglich Anschläge im Irak. Unter anderem wollen sie die Umwandlung des Landes in eine Demokratie verhindern. Als ranghöchstes Al-Kaida Mitglied im Irak gilt Abu Mussab al-Zarqawi.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Irak: "Friseur" der Al-Kaida gefasst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen